Kneippzertifizierung

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit in der Kindertagesstätte ist der Bayerische Erziehungs- und Bildungsplan. Dieser sieht zahlreiche themenbezogene Bildungsbereiche und wichtige Basiskompetenzen vor.

Ein Schwerpunkt, den sich unser Kinderhaus gewählt hat, ist der Themenbereich „Gesundheit“.

Das im BayBEP beschriebene Bildungsziel lautet: „ Das Kind lernt, selbstbestimmt Verantwortung für sein eigenes Wohlergehen, seinen Körper und seine Gesundheit zu übernehmen. Es erwirbt entsprechendes Wissen für ein gesundheitsbewusstes Leben und lernt gesundheitsförderndes Verhalten. …“ (BayBEP, Kapitel 7.11).

Zum Themenbereich Gesundheit zählen die Gesundheitsförderung, die Übernahme von Eigenverantwortung für Körper und Gesundheit, positiver Umgang mit Stress und der Zusammenhang von Gesundheit und sozialer Umwelt.

Gerade in jungen Jahren ist das Kind sehr empfänglich für alles Neue. Die Neugierde auf das Leben motiviert Kinder sich viel anzueignen, von Beispielen zu lernen und Lerninhalte zu verinnerlichen. Wir sehen die Chance, in der Kita viele positive Lebensgewohnheiten grundzulegen.

Die Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp erscheint uns in seiner Ganzheitlichkeit als gut umsetzbar und zielführend. Deshalb orientieren wir uns bei unserer Arbeit an ihr. Sie gliedert sich in die 5 Wirkprinzipien: