Helferprojekt

NTatütata, tatütata, in der Not sind unsere Helfer da!

 

Im Februar haben wir in der Wurzelgruppe unser Projekt zum Thema „Unsere Helfer“ gestartet. Entstanden ist das Projekt, da immer wieder das Thema Feuerwehr, Polizei und Sanitäter in der Gruppe aufkam.

Nachdem sich die Projektgruppe gefunden hat, haben wir uns zunächst zur Ideenfindung getroffen und überlegt was wir im Projekt alles lernen, erforschen und machen möchten.

 

Neues zum Thema rausfinden

–        Feuerwehr/Polizei besuchen

–        Krankenwagen anschauen

–        Feuer machen mit Feuersteinen, Feuer löschen

–        etwas über Polizeihunde lernen

–        Kommandozentrale bauen/basteln

–        Einsatzautos aus Kartons bauen

–        Verkleidung/Ausrüstung basteln

-       Zelle für Häftlinge bauen

und rund um das Thema:

–        Spielen

–        Malen

–        Backen/Kochen

 

Als erste Projekteinheit haben wir uns der Einsatzzentrale gewidmet. Denn so eine sollte im Kindergarten entstehen. Zunächst haben wir überlegt, was wie schon alles darüber wissen, haben es notiert und Skizzen gemacht. Danach haben wir uns mithilfe von Büchern und Internet Einsatzzentralen angeschaut um noch mehr Infos und Details herauszufinden. Danach ging es dann ans Basteln. Es wurden Computer, Landkarten, Warnlichter, Sirene, Schaltpulte und vieles mehr hergestellt.

 

Ein paar weitere Projekteinheiten:

 

Trainingsparcour:

Unsere Helfer müssen alle fit sein, dass sie bei einem Noteinsatz alles geben können also haben wir in der Turnhalle einen Trainingsparcour aufgebaut und dort trainiert.

Im Parcour haben wir unsere Arme beim Ballwerfen trainiert, Hürden übersprungen, Geschicklichkeit beim Slalom getestet, Feuerwehrschlauch halten und Feuerwehrleiter hochklettern geübt, unsere Beine trainiert und uns angepirscht wie die Polizei auf Täterjagt.

 

Funkgeräte basteln:

Aus leeren Kakaopäckchen haben wir uns Funkgeräte gebastelt, dies dauerte mehrere Projekttage. Die Päckchen wurden zunächst mit Kleister und Zeitungspapier beklebt. Danach mussten sie immer wieder trocknen. In weiteren Projekteinheiten haben wir die Funkgeräte dann bemalt.

 

Brotaufstriche:

Zu unserem Monatsfrühstück haben wir verschiedene Aufstriche zubereitet. Passend zum Thema haben wir einen Feuerwehr-, einen Polizei-, und einen Sanitäteraufstrich gemacht.

 

Fingerabdrücke sichtbar machen:

Wie genau funktioniert das eigentlich mit den Verbrechern und den Fingerabdrücken? Genau das wollten wir herausfinden und haben deshalb unsere Fingerabdrücke auf Gläsern mit Talkumpulver und Pinsel sichtbar gemacht. Jetzt kann man den Fingerabdruck genau erkennen und herausfinden, wem er gehört.

 

Löschhaus:

Aktuell sammeln wir gerade Ideen und malen Skizzen für unsere neue Idee. Wir möchten ein Haus (eine Hauswand) bauen an dem man das Feuerlöschen und zielen üben kann.

Nicole Müller